Wissenschaftler Ulrich Ott zeigt auf, wie beeindruckend Mediation und Achtsamkeitspraxis auf unser Gehirn wirken. Eine gute Empfehlung, für alle, die Meditation für eine esoterische Nischenpraktik halten.

Jon Kabat-Zinn – eremetierter Professor an der Universität in Massachusetts und Begründer des weltweit eingesetzten MBSR Programms und Gründer der Anti Stress Clinic zeigt die heilsamen Aspekte und Methoden der Meditation auf

tolles Buch über traditionelle chinesische Medizin mit Insights zu Ernährung aus Sicht eine erfahrenen Allgemeinmediziners und TCM-Arztes

vermeintlich die Bibel der veganen Ernährung – wenn man sich drauf einlassen kann und sich selbst ein Bild macht, was Gründe für Zivilisationserkrankungen sein können, kann dieses Buch sehr bereichernd sein. Campbell interpretiert eine der größten jemals durchgeführten Ernährungsstudien und stellt seine eigene Forschung als Ernährungswissenschaftler über viele Jahrzehnte vor.

sehr unterhaltsame Einführung in Zen und das Leben eines Ex-Punk Rockers, der vom idealen Job träumte und sich im Albtraum wiedergefunden hat, bis die Erkenntnis in ihm reifte, dass der Schlüssel zur Zufriedenheit und Glück in Ihm selbst verborgen liegt. Brad ist mittlerweile Zen Meister. Brad hält auch regelmäßig Vorträge in Deutschland.

Einer der dieser Frage auf die Spur geht – der junge Dokumentarfilmer Florian Opitz. Ein Film der viele Fragen beantwortet, warum es globale Zusammenhänge für den immer stärker werdenden Zeitmangel gibt, den viele Menschen in westlichen Industrienationen empfinden. Der alte Spruch: Zeit ist Geld wird in diesem Film sehr eindrücklich dargestellt. Sehenswert….

Jon Kabat-Zinn – im SRF bei Sternstunde Philosophie mit Einblicken, in seine berührende Wirkung als Mensch und seinem Verständnis von Achtsamkeit. Ein interessanter Beitrag, in dem auch kritische Aspekte des Achtsamkeitstrends nicht zu kurz kommen.

  • alphabet – Angst oder Liebe? Wie wir unseren Kindern die Zeit und die Kindheit stehlen – ein Film für Eltern und alle die sich für Bildung und dessen Einfluss auf unser Kinder interessieren

Die Verdichtung der Zeit und damit einhergehender Stress – er hat bereits seit längerem die Kindheit unserer Kinder erreicht und viele fest im Griff. Der Film zeigt, dass wir uns im nicht nur im globalen Wettbewerb der Wirtschaft befinden, sondern auch unsere Kinder immer mehr zum Teil des Systems Wettbewerb, Zeitknappheit werden. Mit sehr interessanten Portraits von Menschen, die wissen wovon sie sprechen, Vorstand Personal Telekom, Pisa Beauftragter der OECD und von Menschen, die andere Wege gehen und damit sehr erfolgreich sind

Berührend wie Edward Espe Brown – amerikanischer Zen-Meister – über das Kochen und das Leben berichtet, warum Brotteig lebt und wie man mit Achtsamkeit aus jedem Gericht ein schmackhaftes Essen machen kann. Vor allem sehr interessant, wie er sein eigenes Leben und das Leben generell reflektiert und mit Menschen seine Leidenschaft fürs Kochen und Backen teilt…

 

  • Gabel statt Skalpell – der Film zur China Study in unterhaltsamer und leicht konsumierbarer Form

Im Film werden Ernährungsirrtümer aufgedeckt – jedenfalls aus Sicht der Filmemacher – ich kenne viele Leute, die der Film inspiriert hat, Ihre Ernährung zu überdenken und was neues auszuprobieren anstelle die 300.te Diät oder verzichtsbasierende Ernährungsumstellung durchzuführen und die damit sehr gute Verbesserungen Ihrer gesundheitlichen Probleme erreicht haben (Bluthochdruck, Blutzucker, Gewicht).

Die Links zu Amazon sind Affiliate Links, mit der Sie bei Bestellung eines Titels unsere redaktionelle Arbeit unterstützen. Hierfür bedanken wir uns bei Ihnen.